Krisenintervention am Unfallort

Ziele

Die Teilnehmer

  • haben die erforderlichen Grundkenntnisse der Interventionspsychologie
  • sind selbst mental auf den „Ernstfall“ vorbereitet
  • können Schocksymptome bei einem unfallbeteiligten Fahrer erkennen
  • können auf Schock adäquat reagieren und geeignete Maßnahmen einleiten
  • können Maßnahmen ergreifen, die bis zum Eintreffen von Rettungsdiensten unbedingt
  • erforderlich sind
  • sind eigenverantwortlich in der Lage, zu entscheiden, welche Maßnahmen im Krisenfall
  • angemessen sind.

Zielgruppe

  • Die Teilnehmer sind Verkehrsmeister/innen und haben bereits mehrfache Erfahrungen mit Krisensituationen
  • Die Teilnehmer sollen direkt am Unfallort den unfallbeteiligten Fahrern helfen, die ersten
  • Schocksituationen zu bewältigen.
  • Sie sind mit Problemsituationen vertraut.
  • Sie kennen die verkehrsrechtlichen Voraussetzungen ihres Berufsfeldes
  • Die Teilnehmer sind in angemessener Weise auf die Maßnahme vorbereitet und identifizieren
  • sich mit den Zielen dieser Maßnahme.

Programm als PDF-Download

Anmeldeformular

  1. Bei mehreren Teilnehmern bitte jeweils Name, Vorname und Funktion angeben:
  2. Absender und Rechnungsempfänger
  3. Bitte akzeptieren Sie die AGB, indem Sie nachfolgend "ja" auswählen:
  4. Mit dem Absenden der Anfrage erkläre ich mich mit der Verarbeitung der angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage einverstanden

Alle mit (*) markierten Felder müssen ausgefüllt werden. Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

 

© 2015 ÖPNV Akademie GmbH, Institut für Personennahverkehr | Am Plärrer 27, 90443 Nürnberg

Telefon 0911-209892 | Telefax 0911-2373663 | Mail: info@oepnv-akademie.de | Kontakt | AGB | Impressum