Angemietete Verkehrsunternehmen

Inhalte

Der Workshop „Einsatz privater Subunternehmen – worauf muss der Auftraggeber achten“ ist die Plattform, um sich unter Kolleginnen und Kollegen über die rechtlichen Rahmenbedingungen
und die praktische Ausgestaltung des Einsatzes privater Verkehrsunternehmen auszutauschen,
Praxisbeispiele kennenzulernen und Umsetzungstipps zu erhalten. In angenehmer Arbeitsatmosphäre möchten wir dies ermöglichen und dabei auch einen Rahmen für das
Knüpfen hilfreicher Netzwerke schaffen.
Uwe-Karsten Staeck gibt zunächst einen Überblick über die allgemeinen und die speziellen Rechtsgrundlagen, die für die Beteiligten bei der Beauftragung von Subunternehmern
von Bedeutung sind. Im Besonderen geht er auf die erweiterte Haftung des Betriebsleiters ein. Anschließend stellt er die Grundlagen und Grundsätze des Vergaberechts vor.
Über die konkrete Gestaltung des Ausschreibungsprozesses zur Umsetzung betrieblicher Anforderungen bei der Vergabe von Subunternehmerleistungen berichtet dann Christof
Helfrich, Leiter Einkauf im Konzernverbund der Städtischen Werke Nürnberg.
In einem ersten Praxisbericht referiert Nils Himmelmann, Leiter des Unternehmensbereichs Betrieb der Stuttgarter Straßenbahnen AG über die Beauftragung und Durchführung der Überwachung von Subunternehmern in Stuttgart.
Zu Beginn des zweiten Tages stellt Burak Sönmeztürk, Leiter Mobilitätsmanagement im Geschäftsbereich Betrieb und Fahrgast, die Verfahren bei der Bochum-Gelsenkirchener
Straßenbahnen AG vor.
Einen weiteren rechtlichen Schwerpunkt setzt dann Dr. Christian Jung, Rechtsanwalt von Becker, Büttner Held, Köln. Seine Schwerpunkte sind unter anderem die Ableitung der Überwachungspflichten des Auftraggebers (u.a. im Hinblick auf die Einhaltung von Lenk- und Ruhezeiten) und Haftungsfragen, die sich aus den unterschiedlichen Vertragskonstellationen ergeben.
Abschließend berichtet Reinhard Müller, Mitarbeiter des Betriebsleiters BOKraft wie die konkrete Überwachung der bei der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg eingesetzten Subunternehmen erfolgt.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Betriebsleiter, Qualitätsbeauftragte, Einkaufsleiter, Vertragsverantwortliche, Behördenvertreter und beauftragte Verkehrsunternehmen

Programm als PDF-Download

Anmeldeformular

  1. Bei mehreren Teilnehmern bitte jeweils Name, Vorname und Funktion angeben:
  2. Absender und Rechnungsempfänger
  3. Ich benötige ein Hotelzimmer, bitte reservieren Sie für mich
  4. Bitte akzeptieren Sie die AGB, indem Sie nachfolgend "ja" auswählen:
  5. Mit dem Absenden der Anfrage erkläre ich mich mit der Verarbeitung der angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage einverstanden

Alle mit (*) markierten Felder müssen ausgefüllt werden. Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

 

© 2015 ÖPNV Akademie GmbH, Institut für Personennahverkehr | Am Plärrer 27, 90443 Nürnberg

Telefon 0911-209892 | Telefax 0911-2373663 | Mail: info@oepnv-akademie.de | Kontakt | AGB | Impressum