Ausbilder BOStrab

Die Qualität des Öffentlichen Personennahverkehrs hängt entscheidend von der Qualität der Beschäftigten in den Unternehmen ab. Um diese Qualität hoch zu halten, werden in den Betrieben motivierte und qualifizierte Ausbilder* benötigt. Sie müssen über die notwendigen methodischen, didaktischen und fachlichen Kompetenzen verfügen, um Fahrer von Straßen-, Stadt- und U-Bahnen qualifizieren zu können.
Der Betriebsausschuss des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) hat im Frühjahr 2014 eine Empfehlung für die Zulassung, Aus- und Weiterbildung für Ausbilder gem. BOStrab - die ZAW Ausbilder/BOStrab - veröffentlicht.
Auf Grundlage dieser ZAW schafft der Lehrgang von VDV-Akademie
und ÖPNV Akademie mit ihren Kooperationspartnern Leipziger Aus- und Weiterbildungsbetriebe und Stuttgarter Straßenbahnen nun den in der ZAW Ausbilder BOStrab geforderten einheitlichen Rahmen für die Ausbildung und Zulassung der Ausbilder.
Der Rahmenlehrplan sieht vor, Ausbilder und angehende Ausbilder in vier Modulen in den Themen Recht, Markt und Kunde, Pädagogik und Kommunikation sowie Technik und Verkehr zu schulen. Ergänzt wird die theoretische Ausbildung durch die beruflichen Einweisungen und Erfahrungen innerhalb des eigenen Verkehrsunternehmens.

Programm als PDF-Download

 

© 2015 ÖPNV Akademie GmbH, Institut für Personennahverkehr | Am Plärrer 27, 90443 Nürnberg

Telefon 0911-209892 | Telefax 0911-2373663 | Mail: info@oepnv-akademie.de | Kontakt | AGB | Impressum